SAP: Personaler als Transformation Manager

Von Christian Schmeichel und Dieter Kern.

Moderne Personalmanager verstehen sich zunehmend als Treiber und Begleiter von Veränderungsprozessen im Unternehmen. Über die Führungskräfteentwicklung gelingt es einigen bereits, diesem Anspruch gerecht zu werden. Doch das ist noch nicht alles. Starke HR-Bereiche betreiben strategisch Kultur- und Organisationsentwicklung und setzen diese operativ um. Was von Personalarbeit in Sachen organisatorischer Wandel erwartet werden kann, zeigt das Beispiel SAP.

Im Schnitt fast drei signifikante Reorganisationen pro Jahr, hiervon eine meist unternehmensweit, haben Firmen in den letzten Jahren durchgeführt. Über 90 Prozent der Topmanager planen organisatorische Umgestaltungen in den nächsten zwei Jahren, so die Daten aktueller Mercer- Studien. Digitalisierung als die treibende Entwicklung unserer Zeit verändert unser Wirtschaftsleben und die Arbeitswelt fundamental. In Unternehmen aller Branchen ist die Erkenntnis präsent: Nur mittels intelligentem Technologieeinsatz sowie angepassten, teilweise sogar deutlich veränderten Geschäftsmodellen lässt sich die Zukunft erfolgreich gestalten.